Projekt Start

Der Dipl. Ingenieur Thomas Weyer bietet der Stadt Warin an, die ehemalige Burg Glammsee samt ehemaligem Amtsgerichtsgebäude zu sanieren und hier ein Pflegeheim zu errichten. Die Parteien schließen dazu einen Grundstücks-Kaufvertrag ab. Dieser steht unter der aufschiebenden Bedingung, dass für den Bau eine Baugenehmigung erteilt wird. Der Grundstückskauf ist somit schwebend, die Annahme des Kaufvertragsangebotes ist zunächst bis September 2019 befristet.

Die Stadt Warin erklärt, zur Grundstückserschließung eine Zufahrt an der Ostseite des Grundstücks zu planen und zu errichten.
Herr Weyer beginnt mit der Planung.